18.06.2020
Stoppt die Rundfunkbeitragserhöhung!

Stoppt die Rundfunkbeitragserhöhung!

Der Rundfunkbeitrag soll von 17,50 Euro auf 18,36 Euro steigen, darauf haben sich die Ministerpräsidenten geeinigt. Zeitgleich müssen fast 25 Prozent aller Haushalte durch Corona finanzielle Einbußen hinnehmen. Viele junge Menschen sind nach Auskunft des Dachverbands Tafel Deutschland e.V. erstmals auf Lebensmittel der Tafeln angewiesen. Immer noch sind 7,3 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit und bangen außerdem um die Zukunft ihrer Arbeitsplätze.

„Auch die Demokratisierung des Rundfunks durch Rundfunkwahlen ist noch immer nicht umgesetzt. Ohne diese direkte Mittbestimmung, zusätzliche Transparenz und eine höhere Kosteneffizienz wird kein neues Vertrauen entstehen. Die Akzeptanzkrise wird so nicht überwunden werden“, ist sich der stellvertretende FREIE WÄHLER Bundesvorsitzende Gregor Voht außerdem sicher.